Artikel, Beiträge, Monographien, Herausgeberschaften

  • Braun, Monika/Rumpf, Marguerite/Rundnagel, Heike (2014): Hochschuldidaktische Qualifizierung von Lehrenden in der wissenschaftlichen Weiterbildung – das Zertifikatsprogramm „Kompetenz für professionelle Hochschullehre mit dem Schwerpunkt wissenschaftliche Weiterbildung“. In: Zeitschrift Hochschule und Weiterbildung, 2/2014.
  • Braun, Monika (i.E.): Die Beratung von akademischen Leitungen bei der Entwicklung und Umsetzung von Angeboten der wissenschaftlichen Weiterbildung. In: Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Davie, Kristina/Lengler, Asja (i.E.): Kommunikations- und Informationsprozesse im Rahmen von Kooperationsaktivitäten. Empirische Befunde zu Gestaltung und Optimierung. In: Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Denninger, Anika (2015): Ältere Erwerbstätige als Zielgruppe hochschulischer Bildungsangebote. In: Berufsbildung. Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule. Heft 156/ 69. Jahrgang, S. 10-12.
  • Denninger, Anika (2015): Beratungsstrukturen wissenschaftlicher Weiterbildung als Herausforderung der Hochschulentwicklung am Beispiel des Verbundprojektes „WM³ Weiterbildung Mittelhessen“ In: berufsbildung - Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule 69 (152), S. 15-17.
  • Denninger, Anika (2016): Wissenschaftliche Weiterbildung als Initiator mehrdimensionaler Kooperationen zwischen Hochschulen und Unternehmen. In: Berufsbildung. Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule. Heft 161/ 70. Jahrgang, S.17-19.
  • Denninger, Anika/Kahl, Ramona/Präßler, Sarah (2017): Individuumsbezogene Zeitbudgetstudie – Konzeptionen zur Erhebung der Zeitverausgabung von Teilnehmenden wissenschaftlicher Weiterbildung. In: Seitter, Wolfgang (Hrsg.): Zeit in der wissenschaftlichen Weiterbildung. VS Verlag: Wiesbaden, S. 59-93.
  • Denninger, Anika/Lengler, Asja/Siegmund, Ramin/Zink, Franziska (2017): Potenzial der wissenschaftlichen Weiterbildung für Wirtschaft und Hochschulen: Bildungsangebote praxisnah und flexibel gestalten. In: Weiterbildung. Zeitschrift für Grundlagen, Praxis und Trends. Ausgabe 3/2017.
  • Denninger, Anika/Siegmund, Ramin/Bopf, Noell (i.E.): Von der Bedarfsartikulation zur kooperativ-nachfrageorientierten Angebotsentwicklung. Gelingensfaktoren wissenschaftlicher Weiterbildung. In: Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Denninger, Anika/Kahl, Ramona/Präßler, Sarah (i.E.): Zeitliche Optimierungsbedarfe zur Vereinbarkeit von wissenschaftlicher Weiterbildung und Berufstätigkeit aus Teilnehmendenperspektive. In: Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Dollhausen, Karin/ Zink, Franziska (2013): Re-Organisation wissenschaftlicher Weiterbildung an der Leibniz Universität Hannover. Fallstudie zu einem Realexperiment. In: DGWF – Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung: Hochschule und Weiterbildung, 2/2013, S. 28-32.
  • Fehl, Bianca (2017): Zeitliche Rahmenbedingungen von Angeboten wissenschaftlicher Weiterbildung aus der Sicht institutioneller Adressaten und Adressatinnen. In: Seitter, Wolfgang (Hrsg.): Zeit in der wissenschaftlichen Weiterbildung. VS Verlag: Wiesbaden, S.47-57.
  • Gronert, Laura/ Lengler, Asja (2015): „Qualitätssicherung durch definierte Qualitätskriterien wissenschaftlicher Weiterbildung.“ In: Mörth, Anita/Pellert, Ada (Hrsg.): „Handreichung Qualitätsmanagement in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Qualitätssysteme, Kompetenzorientierung und Evaluation.“ S. 26-33
  • Gronert, Laura/Rundnagel, Heike (i.E.): Studiengangkoordinationen in dezentral organisierten Weiterbildungsprogrammen. Eine zentrale Schnittstelle mit vielfältigem Aufgabenspektrum. In: Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Gronert, Laura/Krähling, Simone/Präßler, Sarah (i.E.): Homepages als ein zentraler Vertriebsweg von wissenschaftlichen Weiterbildungsangeboten. Erkenntnisse und Ableitungen einer Homepageanalyse. In: Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Habeck, Sandra/Seitter, Wolfgang (2014): Ermittlung von Potentialen in der Region (Mittelhessen). Methodische Überlegungen zur Systematisierung von institutionellen Adressaten für die Erschließung von Bedarfen im Kontext wissenschaftlicher Weiterbildung. In: Schemmann, Michael (Hrsg.): Internationales Jahrbuch der Erwachsenenbildung. Band 37. Wissenschaftliche Weiterbildung im Kontext lebensbegleitenden Lernens. Köln, Weimar, Wien. S. 89-102
  • Habeck, Sandra/Denninger, Anika (2015): Vom Einzelplayer zum Kooperationspartner. Die Kooperationsfähigkeit von Hochschulen aus Perspektive potentieller institutioneller Partner. In: Hochschule und Weiterbildung, H.1., S. 38-41
  • Habeck, Sandra/Kahl, Ramona (2016): Wissenschaftliche Weiterbildungsforschung als Anlass für universitäre Organisationsentwicklung. Eine interne und externe Perspektiventriangulation. In: Göhlich, Michael/ Weber, Susanne M./ Schröer, Andreas/Schemmann, Michael (Hg.): Organisation und Methode. Beiträge der Kommission Organisationspädagogik. Wiesbaden: Springer VS, S. 179-189.
  • Habeck, Sandra/Rundnagel, Heike (2017): Blockseminare in der wissenschaftlichen Weiterbildung. In: Seitter, Wolfgang (Hrsg.): Zeit in der wissenschaftlichen Weiterbildung. VS Verlag: Wiesbaden, S. 119-137.
  • Hanak, Helmar/Sturm, Nico (2015): Anerkennung und Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen – Eine Handreichung für die wissenschaftliche Weiterbildung. Wiesbaden: VS Verlag
  • Hanak, Helmar/Sturm, Nico (2015): Außerhochschulisch erworbene Kompetenzen anrechnen – Praxisanalyse und Implementierungsempfehlungen. Wiesbaden: VS Verlag
  • Hanak, H./Sturm, N. (2015): Akzeptanz als Instrument zur nachhaltigen Implementierung von Verfahren der Anerkennung und Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen? In: Gerich, E./Hanak, H./Schramm, H./Strazny, S./Sturm, N./Wadewitz, M./Weichert, D.: Handreichung Anrechnung, Teil 2. Ein Blick in die Praxis. Berlin/Oldenburg, S. 5-15.
  • Hartung, Olaf (2013): Modulwerkstatt zur Weiterbildung: Ein neuartiges Angebot des Zentrums für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen (ZfbK) der JLU im Rahmen des Projekts "WM³ Weiterbildung Mittelhessen“. In: uniforum, Bd. 26 (2013, Nr. 1), S.13.
  • Hartung, Olaf/Rumpf, Marguerite (2015): Die Modulwerkstatt – Lehrkompetenzentwicklung in der Weiterbildung für die Weiterbildung. In: Dies. (Hrsg.) (2015): Lehrkompetenzen in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Konzepte, Forschungsansätze und Anwendungen. Wiesbaden, Springer VS. S. 155-174
  • Kahl, Ramona/Schmitt, Thomas (2014): Die Institutionalisierung wissenschaftlicher Weiterbildung zwischen organisationalen und professionellen Herausforderungen. In: Weber, Susanne Maria/Göhlich, Michael/Schröer, Andreas/Schwarz, Jörg (Hrsg.): Organisation und das Neue. Beiträge der Kommission Organisationspädagogik. Wiesbaden: Springer VS-Verlag, S. 151-161.
  • Kahl, Ramona/Lengler, Asja (2014): Methoden der Erforschung von Akzeptanz wissenschaftlicher Weiterbildung in Hochschulen. Schemmann, M. (Hrsg.): Internationales Jahrbuch für Erwachsenenbildung. Wissenschaftliche Weiterbildung im Kontext lebensbegleitenden Lernens. Köln, Weimar, Wien: Böhlau, S. 73-89.
  • Lauber-Pohle, Sabine (2015): Inklusion in der wissenschaftlichen Weiterbildung – am Beispiel von Blindheit und Sehbehinderung. In: Hanft, A. /Wolter, A. /Cendon, E. : Gestaltung von Zu- und Übergängen zu Angeboten der Hochschulweiterbildung. Handreichung der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-LänderWettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“. Februar 2015. S. 14- 20.
  • Lengler, Asja/Zink, Franziska (2015): Wissenschaftliche Weiterbildung an Hochschulen. In: Berufsbildung. Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule. Heft 156/ 69. Jahrgang, S. 16-19.
  • Müller, Heiko/Sperl, Alexander (i.E.): Qualitätssicherung von Studienmaterialien. In: Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Müller, Heiko/Sperl, Alexander (i.E.): E-Prüfungen für die wissenschaftliche Weiterbildung. Vorteile,Herausforderungen und Erfahrungen. In: Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Präßler, Sarah/Sturm, Nico (2012): Anrechnung und Anerkennung von Kompetenzen in der wiss. Weiterbildung – eine Bestandsaufnahme. Gießen: Schriftenreihe HZW, Nr. 4 Juli 2012.
  • Präßler, Sarah/ Vossebein, Ulrich (2014): Zielgruppenforschung in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Methoden zur Ermittlung der regionalen Nachfrage. In: Internationales Jahrbuch der Erwachsenenbildung. Band 37. Wissenschaftliche Weiterbildung im Kontext lebensbegleitenden Lernens. Köln, Weimar, Wien. S. 103-122.
  • Salland, Christina (i.E.): Studiengangevaluation als Element der Qualitätssicherung in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Konzept und Ergebnisse. In: Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Salland, Christina/Rumpf, Marguerite (i.E.): Prüfen als Element und Ausdruck fachspezifischer Lehr-/Lernkulturen in der wissenschaftlichen Weiterbildung. In: Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Seitter, Wolfgang (2014): Nachfrageorientierung als neuer Steuerungsmodus. Wissenschaftliche Weiterbildung als organisationale Herausforderung universitärer Studienangebotsentwicklung. In: Weber, Susanne Maria/Göhlich, Michael/Schröer, Andreas/Schwarz, Jörg (Hrsg.): Organisation und das Neue. Beiträge der Kommission Organisationspädagogik. Wiesbaden: Springer VS-Verlag, S. 141-150.
  • Seitter, Wolfgang/Krähling, Simone/Rundnagel, Heike/Zink, Franziska (2014): Angebotsentwicklung und Marketing in Kooperationen der wissenschaftlichen Weiterbildung. In: Hochschule und Weiterbildung 1/2014, S. 32-36.
  • Seitter, Wolfgang/Schemmann, Michael/Vossebein, Ulrich (Hrsg.) (2015): Zielgruppen (in) der wissenschaftlichen Weiterbildung – Empirische Studien zu Bedarf, Potential und Akzeptanz. Wiesbaden.
  • Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.) (i.E.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Entwicklung und Implementierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.) (i.E.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (i.E.): Einleitung. In: Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (i.E.): Zusammenfassende Gesamtschau und Kommentierung.Ergebnisse, Prozesse, Ausblicke. In: Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Spenner, Katharina (i.E.): Kooperationsmanagement in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Ein Aufgaben- und Kompetenzprofil. In: Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Sturm, Nico (i.E.): Intraorganisationale Vorarbeiten als Voraussetzung für eine Implementierung von Anrechnungsverfahren. In: Universität Erfurt: Projekt NOW Tagungspublikation "Vom Projekt zum Produkt“.
  • Sturm, Nico/Bopf, Noell (i.E.): Optimierung von Beratungsstrukturen für Studieninteressierte in der wissenschaftlichen Weiterbildung. In: Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Sturm, Nico (i.E.): Anrechnungsberatung in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Beratungswissen, Prozessstrukturen, Optimierungspotentiale. In: Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Sturm, Nico/Sweers, Franziska (i.E.): Vernetzung und Kooperationen als Instrumente zur Optimierung der wissenschaftlichen Weiterbildung. In: Seitter, Wolfgang/Friese, Marianne/Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WM³ Weiterbildung Mittelhessen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Sturm, Nico/Spenner, Katharina (Hrsg.) (i.E.): Nachhaltigkeit in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Beiträge zur Verankerung in die Hochschulstrukturen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Sturm, Nico/Spenner, Katharina (i.E.): Wissenschaftliche Weiterbildung nachhaltig verankern: Eine Einführung. In: Sturm, Nico/ Spenner, Katharina (Hrsg.): Nachhaltigkeit in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Beiträge zur Verankerung in die Hochschulstrukturen. VS Verlag: Wiesbaden.
  • Zink, Franziska (2013): Kooperative Angebotsentwicklung von weiterbildenden Masterstudiengängen. Empirische Betrachtung interinstitutioneller Aushandlungsprozesse. In: DGWF – Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung/ Vogt, Helmut  (Hrsg.): Hochschule und Weiterbildung. Wächst zusammen, was zusammen gehört? DGWF Jahrestagung 2012. München, S. 144-152.
  • Zink, Franziska (2013): Wissenschaftliche Weiterbildung in der Aushandlung. Die Akteure und ihre Themen in interinstitutionellen Aushandlungsprozessen im Kontext kooperativer Angebotsentwicklung. In: Dollhausen, Karin (Hrsg.)/ Feld, Timm C. (Hrsg.)/ Seitter, Wolfgang (Hrsg.): Erwachsenenpädagogische Kooperations- und Netzwerkforschung. Wiesbaden: Springer VS, S. 133-156.